Bewerbung@POMBERGER Goisern

Willkommen

Herzlich Willkommen beim Bewerbungsportal von POMBERGER Goisern!


Auf dieser Seite können Sie sich über aktuelle Jobangebote bei POMBERGER Goisern informieren und gleich bewerben.

Wir suchen ausschließlich A-Mitarbeiter!

Die einzige Chance, in unserer wunderbaren Region einen Produktionsbetrieb wirtschaftlich betreiben zu können, ist, ein Team von sogenannten A-Mitarbeitern zu etablieren.

Was ist ein A-Mitarbeiter?

Dazu gibt es eine ganz einfache Veranschaulichung, dabei wird der Betrieb durch einen Karren dargestellt.

- "Der A-Mitarbeiter" ist derjenige, der den Karren zieht. Er ist hochmotiviert und engagiert und agiert wie ein Unternehmer im eigenen Unternehmen.
- "Der B-Mitarbeiter" geht neben dem Karren her und schiebt mit. Er kommt und geht pünktlich zu den vereinbarten Arbeitszeiten und leistet Dienst nach Vorschrift.
- "Der C-Mitarbeiter" sitzt auf dem Karren und verhöhnt die anderen Mitarbeiter, warum sie denn so viel arbeiten. Er ist kaum bereit, an sich zu arbeiten und bewirkt oft negative Diskussionen im Betrieb.


Mit den Worten von Jack Welch, dem ehemaligen CEO von General Electric: "Selbst wenn ein C-Mitarbeiter umsonst arbeiten würde: er wäre zu teuer!"

Umgekehrt betrachtet ist ein A-Mitarbeiter um ein Vielfaches wertvoller. Dieser Mitarbeiter übertrifft seine gesteckten Ziele und erledigt Aufgaben bestens, er ist teamfähig, zuverlässig und stets um Weiterbildung bemüht. Er ist proaktiv, zeigt ein ungewöhnlich hohes Maß an Engagement und LEBT die Firmenwerte.

Sie sind A-Mitarbeiter? Dann bewerben Sie sich gleich!



Anmerkung:

Uns ist bewusst, dass das Kategorisieren von Menschen in einem Betrieb bei vielen im ersten Moment Unbehagen hervorruft. Jedoch ist dieses Instrument in Verbindung mit unseren Firmenwerten eine echte Bereicherung - für uns als Unternehmer und für unsere Mitarbeiter. Jeder weiß ganz genau, wo er steht und hat dadurch selbst die Entscheidung, etwas zu ändern, sich weiterzubilden oder auf seinem bisherigen Stand zu bleiben. Dazugesagt sei, dass bei uns diese Kategorisierung nicht vom Vorgesetzten festgelegt wird. Vielmehr wird sie im Rahmen der halbjährlichen Mitarbeitergespräche zwischen Mentor und Mitarbeiter vereinbart. Jeder kann Argumente für eine bessere oder schlechtere Bewertung darlegen. Erst wenn beide einig über das Ergebnis sind, wird eine "Note" zwischen 1 und 6 festgeschrieben. Resultierend von der Mitarbeiternote kann der Mitarbeiter danach, sofern er möchte, für das nächste Jahr ganz einfache Ziele formulieren, um sich weiterzubilden und weiterzuentwickeln. Davon profitiert sowohl der Mitarbeiter als auch das Unternehmen.

Wenn jemand speziell zu dem Thema "Mitarbeiternoten" Fragen hat, kann er sich gerne persönlich an mich wenden:
Jürgen Pomberger (CEO - POMBERGER Goisern GmbH) - laser@pomberger.com  - Tel.: 06135 7465



Unsere momentan verfügbare Jobangebote:

 

Informieren Sie sich über uns:

Lernen Sie unsere generationsübergreifende Geschichte in 5 kurzen Videos kennen: